SRD - Die Piloteneinstellungen
 


In den Piloteneinstellungen kann man nicht nur Einstellungen durchführen, sondern auch einige Informationen zum Piloten einsehen. Dazu gehören nicht nur der Rang und die Heimatbasis, darüber hinaus auch die Dienst- und Einsatzzeit, sowie der Sold des Piloten.

Soldübersicht löschen

Mit diesem Menüpunkt kann die Soldübersicht und die Nebenausgaben gelöscht werden. Da die Durchführung nicht rückgängig gemacht werden kann, folgt nach dem Bestätigen eine Sicherheitsabfrage.

Leistungsübersicht löschen

Mit diesem Menüpunkt können die Leistungen, wie Abschüsse und Prämien zurück gesetzt werden.

Lehrgangsteilnahme

Grundsätzlich nimmt der Pilot an Weiterbildungslehrgängen teil und kann somit weitere Aufgaben übernehmen bzw. diese besser erledigen. Soll der Pilot nicht an Weiterbildungslehrgängen teilnehmen, so kann man dies hier ändern.

Pilotensold

Soll der Pilot seinen Sold nicht vom globalen Konto beziehen, so kann man dieses hier ändern. Diese Einstellung ist gültig für den gesamten Konvoi.

Pilot entlassen

Ein versehendlich eingestellter Pilot oder ein Pilot, der nicht mehr benötigt wird, kann hier entlassen werden. Das Schiff des Piloten muss dabei an einer Station angedockt sein. Auch darf das Schiff kein Kommando mehr ausführen. Da die Durchführung nicht rückgängig gemacht werden kann, folgt nach dem Bestätigen eine Sicherheitsabfrage.

Pilot ein anderes Schiff zuteilen

Benötigt der Pilot ein größeres Schiff, so kann man hier dem Piloten ein neues Schiff zuweisen. Das alte Schiff, sowie das neue Schiffen müssen beiden an derselben Station gedockt sein. Nach der Wahl dieses Menüpunktes bekommt man eine Auswahl angedockter Kandidaten. Wählt man ein Schiff aus auf dem ebenfalls ein Pilot tätig ist, dann tauschen beide Piloten ihr Schiff. Beim Tausch nimmt ein Pilot alle seine Daten auf das neue Schiff mit.

Änderungen übernehmen

Erst nach dem Bestätigen mit diesem Menüpunkt werden Einstellungen übernommen.

Standard wiederherstellen

Mit diesem Menüpunkt kann man alle Händlereinstellungen in den Urzustand setzen.